Zurück zur Homepage

HomeemailSucheKontaktVersandkostenAGBWiderrufsbelehrungDatenschutzerklärungImpressumLinksInhaltwww.glaswolf.de




Harald Illies
Hermann Schröder
verschiedene Gemälde


verschiedene Gemälde






Großes Ölgemälde PORTRÄT EINER DAME - Hermann Göbel (1885-1945)
gm374
Öl auf Hartfaser. Rechts oben signiert "Göbel". Lichtes Bildmaß. 89 x 63,5 cm. Rahmenaußenmaß 105 x 80 cm. Das Gemälde ist in sehr gutem Zustand. Der Rahmen hat nur geringe Bereibungen an den Ecken.

Hermann Göbel (1885-1945). Ab 1907 Meisterschüler von Wilhelm Trübner. 1920 Professor und 1929–1932 Direktor der Karlsruher Landeskunstschule. Mitglied in der Freien Secession Berlin und des Deutschen Künstlerbundes.

Literatur: Thieme-Becker: "Goebel, Hermann, Maler und Graphiker in Karlsruhe, geb. 8. 4. 1885 zu Dormagen a. Niederrhein. Schüler von Schmid-Reutte an der Karlsruher Akad. und Meisterschüler von Trübner, dessen spätere Malweise er weiterbildete. Reisen in Italien, Belgien, Holland, Spanien und Frankreich vervollständigten seine Ausbildung. Von 1910 an selbständig; 1920 Prof. an d. Akad. Karlsruhe. – Malt hauptsächlich Landschaften u. Stilleben, aquarelliert, lithographiert (Mappe: Kriegserlebnisse) und radiert. Seine Studiengebiete sind besonders Mittelbaden, das Neckartal und der Odenwald. Beschickt seit 1909 die Ausst. in Baden-Baden, seit 1911 auch häufig die Berliner Sezession (1914ff.: Freie Sez.), Münchner Glaspal. (1911, 14), Münchner Sez. (1912, 13, 15) u. die Ausst. d. Deutsch. Kstlerbundes (Bremen und Chemnitz 1912, Mannheim u. Hambg 1913). Bilder in den Galerien: Karlsruhe (Blumenstück), Freiburg und Hannover sowie in Frankfurt, Heidelberg, Ladenburg, Ludwigshafen und Mannheim (Privatbesitz). – Graphik in Breslau, Karlsruhe, Mannheim, München. Beringer, Bad. Malerei im 19. Jahrh., 1913. – Kst u. Künstler, XIII 259 (m. Abb.). – Die Kstwelt, I (1911/12) 610 (Abb.). – Deutsche Monatshefte, 1914 p. 242 (Abb.). – Katal. der angef. Ausstell. Beringer."

Vollmer, Sylvia Bieber: Hermann Goebel - ein Landschaftsmaler der Karlsruher Schule. Kirrmann-Galerie: Karlsruhe, 1997.

gm374
EURO: 1.200,00

(inkl. MwSt.(Differenzbesteuerung) zzgl. Euro 7,- Versandkosten für ein Paket innerhalb Deutschlands)